Stress, Stress, Stress und nichts als Stress. Wer kennt es nicht, man kommt spät aus der Arbeit und hat zu Hause trotzdem noch viel zu tun. Die Wäsche türmt sich, beim Geschirr sieht es nicht besser aus und die Wohnung ist auch nicht geputzt. Es bleibt kaum Zeit, denn nachts Schlafengehen ist nicht drin. Früh morgens klingelt der Wecker und kündigt erneut einen hektischen Tag an. Doch ansehen soll man Ihnen die ganzen Strapazen nicht und wir helfen Ihnen dabei mit unseren schnellen Beauty Tipps.

1)      Nagellack Quickie:

Die Nägel verraten viel über unsere Persönlichkeit. Gepflegte Hände und Nägel sind ein Zeichen für innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Es zeigt das man Wert auf sich und sein Äußeres legt, das lackieren dauert auch nicht lange. Das einzige Problem, die Trockenzeit. Denn ist der Lack noch feucht, kann man nichts machen. Doch wir haben den entscheidenden Tipp für Sie.

Nachdem Sie sich die Nägel hübsch gemacht haben, einfach das Gefrierfach oder die Gefriertruhe öffnen und die Hände für 10 Sekunden in die Kälte strecken. Im Nachhinein ist der Lack getrocknet und ausgehärtet. So sparen Sie kostbare Zeit.

 

2)      Raue Ellbogen adieu:

Trockene Haut ist ein häufiges Problem, besonders in der kalten Jahreszeit. Besonders rau sind hier oftmals die Ellbogen, die Haut ist an dieser Stelle strapaziert und spröde. Bei der Arbeit im Büro stützen wir uns oft auf Ihnen ab und das verbessert die Problematik gewiss nicht, doch auch hier gibt es einen ganz einfachen und effizienten Trick.

Greifen Sie einfach zu Zitrone, eine der Geheimwaffen wenn es um schönes Aussehen geht. Einfach eine Zitrone sanft rollen damit der Saft besser austreten kann, danach halbieren und mit den Ellbogen einfach in den Zitronen für 5 Minuten abstützen. Die Fruchtsäure löst die verhornte Haut sanft auf, im Anschluss einfach abwaschen und eincremen.

 

3)      Duftendes und frisch aussehendes Haar für die Handtasche:

Das wohl riechende Haar verfliegt schnell, kaum steht man in der Mittagspause bei den rauchenden Kollegen schon ist er weg, der schöne Duft. Der tolle Glanz hält sich ebenfalls nicht viele Stunden, doch wie kann man sich da helfen, in der Arbeit Haare waschen? Unmöglich! Das müssen Sie auch nicht, keine Sorge. Wieder einmal hilft uns eine Zitrusfrucht weiter, diesmal die Orange bzw. Orangenöl.

Einfach etwas destilliertes Wasser mit 3-5 Tropfen Orangenöl in eine Sprühflasche geben und ab in die Handtasche damit. Sobald ihr Haar an Duft oder Glanz verliert, gehen sie einfach kurz auf die Toilette und besprühen es mit der Mixtur und schon sehen ihre Haare wie frisch gewaschen aus und verbreiten einen atemberaubenden Geruch.