Home Office ist der neueste Trend der letzten Jahre. Immer mehr Berufstätige arbeiten lieber von zu Hause aus, als den ganzen Tag in einem stickigem Großraumbüro zu verbringen. Wir zeigen Ihnen, wie die moderne Karrierefrau die Arbeit effektiv von zu Hause aus bewältigen kann und der Job sich nicht mit der Freitzeit oder  dem Privatleben vermischt.

1. Klare Vereinbarungen und gute Kommunikation schaffen

Klären Sie von Anfang an genau mit Ihrem Chef ab, was Ihre Aufgaben sind und in welcher Zeitspanne diese zu erledigen sind. Das gilt natürlich auch für die Arbeit im Büro, aber da sie nicht vor Ort ansprechbar sind, ist eine genaue Vereinbahrung mit dem Arbeitgeber wichtig. So sitzen Sie nicht planlos zu Hause an ihrem Schreibtisch und wissen nicht was zu tun ist. Machen Sie zusätzliche Termine aus, an denen Sie sich mit den Kollegen oder dem Chef persönlich treffen, um die Arbeitsschritte gemeinsam zu  besprechen. Checken Sie auch regelmäßig Ihre Mails und behalten Sie ihr Telefon im Auge, falls unerwartet Probleme auftauchen, für die ein Gespräch notwendig ist. Die richtige und strukturierte Kommunikation spielt bei Home Office eine entscheidende Rolle!

 

2. Arbeitsryhthmus definieren

Das schöne am Home Office ist, dass Sie sich die  Arbeitszeiten eigenständig einteilen können, solange am Ende die Aufgaben erledigt sind. Schaffen Sie sich denoch einen Arbeitsalltag mit Struktur, um das Gefühl „seinen Job zu machen“ nicht zu verlieren. So haben Sie einen festen Tagesrythmus und können sich besser auf die bevorstehende Arbeit konzentrieren. Auch wissen so die Kollegen oder der Chef, wann Sie zu erreichen sind.

 

3. Privatleben und Arbeit trennen

Der Feierabend oder die Ferien gelten auch bei flexiblen Arbietsplatzmodellen. Schaffen Sie eine klare Grenze zwischen dem Privatleben und dem Job. Diese Grenzziehung ist gerade beim Home Office von großer Bedeutung, da durch das Arbeiten in den eigenen vier Wänden die Bereiche leichter verschwimmen. Setzen Sie eine klare Linie, sonst dürfen Sie sich auch nicht wundern, wenn die Kollegen keine Rücksicht  nehmen und Sie keine freie Zeit mehr haben.

 

4. Sorgfältig arbeiten

Schaffen Sie Ordnung auf Ihrem Schreibtisch und benutzen Sie ihn nicht als Ablagefäche für private Dinge. Hier arbeiten Sie und machen ihren Job, wie sonst im Büro auch. Versuchen Sie den Arbeitsplatz auch räumlich von Ihrem Privatleben zu trennen, damit kein Chaos entsteht und Sie wichtige Unterlagen eventuell nicht mehr finden. Gerade bei Frauen mit Familie ist eine strikte Trennung enorm wichtig, damit auch die Kinder den Bereich als Arbeitsplatz anerkennen und respektieren. Ein eigenes, kleines Arbeitszimmer kann der Karrierefrau schon viel Ärger ersparen.

 

Mit ein paar einfachen Tricks ist Home Office für jeden umsetzbar und bleibt auch effektiv. Trauen Sie sich ruhig, Ihren Chef auf dieses neue Arbeitsmodell hinzuweisen und überzeugen Sie ihn von der neuen Methode.

Text: Sophia Frank